Weiter zum Hauptinhalt Weiter zum Fußbereich

Tutorial:
Naturgeräusche abschalten

Umschalten der Audiospur bei Videos mit zusätzlicher Audiospur

Alle meine Videos (nicht jedoch Aufzeichnungen von Live-Satsangs und Interviews durch Dritte) haben Naturgeräusche im Hintergrund. Sie sind eine wunderbare Verbindung zu der Natur, von der wir alle stammen, und ich freue mich, dass ich in wilder Natur professionell aufgenommene Naturklänge für meine Videos gefunden habe.

Videos mit Naturgeräuschen sind mit diesem Icon unter dem Video gekennzeichnet:

Für diese Videos gibt es eine zweite Audiospur ohne Naturgeräusche, als Alternative zum Originalton. Die Umschaltung der Audiospur ist einfach, und ich erläutere sie im Folgenden.

Noch nicht im IOS-Player:

Auf meiner Website werden zurzeit alle meine Videos über Vimeo gestreamt, und dort ist die zusätzliche Audiospur verfügbar – wegen eines Software-Fehlers bei Vimeo im Moment jedoch noch nicht auf IOS-Geräten (iPhone, iPad).

Sobald sich an dieser Einschränkung etwas ändert, erfährst du in meinem Newsletter davon.

So geht's:

Um die Audiospur umzuschalten, klickt man im Video-Player auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Audio-Einstellungen zu gelangen. Dort hat man zwei Auswahlmöglichkeiten:

Für deutschsprachige Videos:

  • Original Audio:
    mit Naturgeräusche

  • Deutsch (Österreich):
    ohne Naturgeräusche

Für englischsprachige Videos:

  • Original Audio:
    mit Naturgeräusche

  • English (Canada):
    ohne Naturgeräusche

Um die Umschaltung der Audiospur im Videoplayer zu veranschaulichen, habe ich eine kurze Videoanleitung vorbereitet. Weiter unten gibt es außerdem eine schriftliche Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Einstellungen öffnen

Im Video-Player auf das Zahnrad-Symbol klicken oder tippen, um die Einstellungen des Video-Players zu öffnen. Die Screenshots stammen von der Desktop-Version. Auf dem Handy sehen die Einstellungen ein wenig anders aus.

2. Audio-Einstellungen öffnen

Im Einstellungs-Menü auf "Audio" klicken oder tippen, um die verfügbaren Audiospuren anzuzeigen. "Original Audio" weißt daraufhin, dass gerade die Original-Audiospur mit Naturgeräuschen ausgewählt ist.

3. Audiospur auswählen

Die gewünschte Audiospur anklicken. Dies kann auch bei laufendem Video vorgenommen werden und wird nicht gespeichert – wenn die Seite neu geladen wird, ist die Audiospur mit Naturgeräuschen wieder aktiv. "Deutsch (Österreich)" ist die Spur ohne Naturgeräusche.

4. Spurauswahl englisches Video

In einem englischen Video heißt die Audiospur mit Naturgeräuschen ebenfalls "Original Audio", die Spur ohne Naturgeräusche heißt "English (Canada)".

Warum ohne Naturgeräusche?

Manche Menschen mögen die Videos lieber ohne Naturgeräusche im Hintergrund. Dank der zweiten Audiospur ist das möglich.

Es gibt auch Situationen, beispielsweise wenn ein Video auf dem Handy abgespielt und der Ton über den Handylautsprecher wiedergegeben wird, in denen die Naturgeräusche störend klingen. Dies kommt von der automatischen Pegelanhebung vieler Handylautsprecher, bei der leise Passagen künstlich verstärkt werden. Dadurch klingen die Naturgeräusche in den Sprechpausen unnatürlich laut und störend. Mit einem Headset oder Kopfhörer tritt dieses Phänomen nicht auf.

Hinweis für YouTube:

YouTube unterstützt zurzeit zusätzliche Audiospuren nur für einige wenige Anbieter, und ich gehöre leider noch nicht dazu. Wenn du also meine Videos auf YouTube ansiehst, ist diese Funktion im Moment noch nicht verfügbar.

Sobald sich daran etwas ändert, erfährst du in meinem Newsletter davon.